Herrnhuter Losung

Freitag, 02.12.2022

Wollte Gott, dass alle im Volk des HERRN Propheten wären und der HERR seinen Geist über sie kommen ließe!

4. Mose 11,29

Den Geist löscht nicht aus. Prophetische Rede verachtet nicht. Prüft aber alles und das Gute behaltet.

1. Thessalonicher 5,19-21

(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
weitere Infos unter: www.losungen.de

Demnächst

04 Dez 2022
10:30 - 11:15 Gottesdienst
06 Dez 2022
08:00 - 08:15 Ökumenisches Morgengebet in St.Sturmius
11 Dez 2022
15:00 - 17:00 Adventsfeier
13 Dez 2022
08:00 - 08:15 Ökumenisches Morgengebet in St. Sturmius.

Herzlich Willlkommen bei der EFG Rinteln!

pexels jessica lewis 992816

 

Herzliche Einladung in die EFG Rinteln

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen!

Johnnes 6, 37 - Die Jahreslosung!

Wir laden herzlich zum Gottesdienst am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr zu uns in die Christuskirche ein.

Zusammen wollen wir Gottes Gegenwart feiern.

 

 P.S.: Für alle, die nicht an den Gottesdiensten teilnehmen können, werden wir die Predigten über unsere Webseite  zur Verfügung stellen.

Die Predigt von Heute!

Ihr Weg zu uns

Ihr Abfahrtsort:

Am Besten Sie parken auf dem Parkplatz West-Contrescarpe und gehen dann Richtung Kirche.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Verabschiedung Matthias Mrosk in Neudorf-Platendorf

NGemeindesaalach Abschluss seines Master-Studienganges an der Theologischen Hochschule Elstal ist Matthias Mrosk als Pastor im Anfangsdienst von der Gemeinde Neudorf-Platendorf berufen worden. Hier hat er nach dreijähriger Tätigkeit seinen Dienst beendet, um eine neue Berufung in der Gemeinde Cottbus anzunehmen. In einem gut besuchten Festgottesdienst am 20.11.2022 wurde er mit seiner Frau Gabriella verabschiedet. ...

25.11.2022


„Es knistert wieder in der Gemeinde“

„Es knistert wieder in der Gemeinde. In den Beziehungen der Mitglieder tut sich etwas“, so erlebt Gemeindereferentin Heike Kling die ersten spürbaren Veränderungen in ihrer Gemeinde.

21.11.2022